Termine Jugendauswahl 2020

Wie stellt sich dieses Team zusammen?
Alle Vereine in Baden-Württemberg erhalten jährlich eine Einladung zu einer offenen Sichtung (tryout) durch die Auswahltrainer der U15 Jugend.
Nach diesem ersten Treffen erstellen die Landestrainer einen erweiterten Kader der bis zu 25 Spieler fasst. Zu einem ausgiebigen Vorbereitungscamp im Landesleistungszentrum Heidenheim, wird ein endgültiger Turnierkader nominiert. Das große „Highlight“ jeder Saison ist der Jugendländerpokal U15, welcher 2020 in Bad Homburg stattfindet.

Termine 2020

Offene Jugendsichtung in Heidenheim 10:00 – ca. 17/18:00 Uhr:
Sonntag 22 März 2020 – LLZ Heidenheim

Alle weiteren Termine findet ihr unter Kader:
https://www.bwbsv.de/baseball-jugend-u15/

Die Gammertingen Royals laden herzlich zu einem Teeballturnier

Die Gammertingen Royals laden herzlich zu einem Teeballturnier am Samstag, den 28.03.2020 in der Alb-Lauchert-Halle Gammertingen ein. Spielberechtigt sind Kinder der Jahrgänge 2012 und jünger.

Über den Turniermodus wird nach Eingang der Meldungen entschieden. Denkbar wäre neben einem „normalen“ Turnier mit Mannschaften einzelner Baseballteams auch vereinsübergreifende Mannschaftszusammenstellungen.
Hierüber soll nach Eingang der Meldungen mit den beteiligten Vereinen eine einvernehmliche Lösung gefunden werden.

Anmeldungen bitte bis spätestens 05.03.2020 – Kontakt auf der Royals Website.
Die Teilnahmegebühr beträgt 30€ und wird nach der Anmeldebestätigung fällig. Jeder Spieler erhält eine Medaille.

www.tsv-gammertingen.de/angebot/baseball

BaWü Indoor am 11.&12. Januar in Ulm

Auch im Jahr 2020 luden die IT sure Falcons zu den Offenen Baden-Württembergischen Indoormeisterschaften in die Sporthallen am Tannenplatz in Ulm Wiblingen. Am vergangenen Wochenende war es dann so weit, und die 50 Teams aus knapp 20 Vereinen traten den Weg an um in den Altersklassen T-Ball, Schüler, Jugend, SB-Jugend, Junioren, Damen, SB-BBQ & Herren den Baden-Württembergischen Indoormeister auszuspielen.
 
Los ging es am Samstag mit der SB-Jugend, der Baseball-Jugend und neben den Damen auch den Hobbyteams des SB-BBQ. Nach über 70 Spielen konnte Falcons-Vorsitzender Thorben Rasche den Royals aus Gammertingen zum Sieg in den Klassen SB-Jugend und Damen gratulieren. Bei der Jugend konnten die Heideköpfe aus Heidenheim den Titel mit nach Hause nehmen, das Turnier der BBQler konnte am Ende das Team „Shit Happens“ aus Sindelfingen für sich entscheiden.
 
Am Sonntag folgten dann die Spiele der T-Baller, Schüler, Junioren und Herren. Die kleinsten hatten in der T-Ball Halle genug Freiraum für ihr Turnier, am Ende stand es unentschieden und alle Kids konnten mit Gummibärchen gestärkt die Heimreise antreten. Bei den Schülern konnten sich ebenfalls die Heideköpfe aus Heidenheim durchsetzen, Indoormeister bei den Junioren wurden die Hawks aus Tübingen. Bei den Herren konnte sich das einzige bayerische Team durchsetzen: die Fireballs aus Allershausen. Auf dem zweiten Platz landeten als best-platziertes Team die Royals aus Gammertingen.
 
Ein Dank gilt allen Teams, die die Reise auf sich genommen haben und am Turnier teilgenommen
haben! Ebenso bedanken sich die Falcons bei allen Helfern und dem Förderverein, die dieses Turnier
möglich gemacht haben.
 
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!
 
https://falcons-ulm.com/offene-baden-wuerttembergische-indoor-meisterschaften-in-ulm/
 
Bericht: Thorben Rasche

Vorbereitungsturnier in Gammertingen

Royals- & Heideköpfe-Nachwuchs beim Freundschaftsturnier im November 2019

Am Samstag fand in Gammertingen ein Vorbereitungsturnier der Schüler auf die kommende Hallensaison statt. Je 3 Teams der Heidenheim Heideköpfe und der Gammertingen Royals nahmen daran teil. Endstand nach insgesamt 18 tollen Partien:
1. Heidenheim I
2. Gammertingen I
3. Gammertingen II
4. Heidenheim III
5. Gammertingen III
6. Heidenheim II.
Zudem zeigten die Teeballer in drei Einlagenspielen ihr Können.

Bericht: M. Haule, Gammertingen

Erste Etappe geschafft – Trainer-C Grundlehrgang in Ruit

Vom 28. Oktober bis 1. November drückten 14 Trainer- Innen-Aspiranten die Schulbank an der Landessportschule Ostfildern-Ruit. Erstmalig leitete die WLSB Studienleiterin Jutta Braun den Lehrgang. Mit den Referenten Petra Walther (WLSB), Hannes Hirschberger, Markus Winkler und Matthias Brunner (alle BWBSV), wurden die Grundlagen für den Aufbau- und Prüfungslehrgang im kommenden März und Oktober vermittelt und erarbeitet.
Erstmalig bestand die Möglichkeit, in der Sporthalle mit einem Interaktive Screen zu arbeiten, der den Unterricht durch Präsentieren von Videos, Bildreihen und PowerPoints in der Praxis enorm professionalisiert. Einziger Wehrmutstropfen war die Tatsache, dass wegen Renovierungsarbeiten keine Heizung in der Sporthalle zur Verfügung stand. Dafür wurden teilweise bis früh am Morgen die spannenden World Series verfolgt.

Bericht: Matthias Brunner, BWBSV

Falcons kämpfen um den Klassenerhalt

Am Samstag bestritten die IT sure Falcons Ulm das Auftaktspiel der Best of 3-Serie der Relegation in der 1. Baseball Bundesliga Süd. Zu Gast waren die München Caribes, nachdem diese die vorherigen Play-Off-Spiele gegen die Tübingen Hawks verloren hatten.

Höchst motiviert starteten die Falken in die wichtigste Spielserie des Jahres, vielleicht sogar der bisherigen Vereinsgeschichte. Mit Efthimios Flüge stand jedoch ein etwas unerwarteter Starting Pitcher für Ulm auf dem Hügel. Der Infielder hatte diese Position in der vergangenen Saison nicht oft bekleidet, zeigte jedoch akzeptable Leistungen in den zwei vergangenen Testspielen vor der Relegation und im Saisonspiel gegen die München-Haar Disciples.Den ganzen Bericht gibts unter falcons-ulm.com

Kommenden Samstag wollen die Falcons es nicht nochmal so spannend machen und werden alles daran setzen auch Spiel 2 zu gewinnen. Um 12.00 Uhr geht es los mit Spiel 2 im Ballpark der München Caribes. Falls die Falcons dieses Spiel gewinnen, bleiben sie weiterhin erstklassig. Sollten die Caribes gewinnen, gibt es im Anschluss an dieses Spiel ein Spiel 3, in dem die Entscheidung fällt, ob Ulm im Baseballoberhaus bleibt, oder die Caribes in dasselbige einziehen. Let´s go Falcons!

Heidenheim Heideköpfe U18 holen in Regensburg die deutsche Vizemeisterschaft

Mit der Junioren-DM endete eine überaus erfolgreiche Saison für die Heidenheim Heideköpfe. Die vierte deutsche Meisterschaft, der Sieg beim C.E.B.-Europapokal und Rang drei für die zweite Mannschaft in der 2. Liga stehen zu Buche. Zum Abschluss gab’s noch Silber für die Junioren bei der DM.

Finale verloren oder Silbermedaille gewonnen? Für die Heidenheimer Junioren gilt sicher zweiteres; die Heideköpfe spielten zum Abschluss der Baseballsaison am Wochenende bei der deutschen Meisterschaft in Regensburg ein glänzendes Turnier und mussten sich erst im Endspiel den stark besetzten Gastgebern knapp mit 4:6 geschlagen geben.

Den ganzen Bericht gibt es auf www.heidekoepfe.de

Die Tübingen Hawks steigen in die erste Bundesliga auf

Die Tübinger haben es geschafft. Am Samstag den 21.September 2019 gewannen sie gegen die München Caribes und machten so den Aufstieg klar. Zum ersten Mal diese Saison vor fast vollbesetzten Tribünen gewannen die Hawks das Spiel 9:4 und somit die Play-Off Serie 3:0, nachdem bereits die ersten beiden Spiele in München gewonnen werden konnten. Auf eine vergleichbare Unterstützung hofft der Verein auch nächstes Jahr bei den Spielen in der ersten Liga.  Mehr unter www.hawks.de

2. T-Ball Spieltag in Heidelberg & Tübingen

Der vergangene Sonntag stand ganz im Zeichen des Nachwuchs Baseballs in Heidelberg und Tübingen. Während auf dem Hauptfeld der Tübingen Hawks die U12 gegen die Green Sox aus Göppingen um Runs kämpften, fand im angrenzenden Outfield zum ersten Mal ein Teeball Turnier für die unter Achtjährigen in Tübingen statt.
Mit einer kleinen Verzögerung, wie das bei Premieren eben oft der Fall ist, hieß es dann kurz nach 10.30 Uhr „Play Ball“ für unsere Jüngsten. Gespielt wurde auf zwei Felder parallel.
Insgesamt waren 6 Mannschaften am Start, was zu einem „Gewusel“ von mind. 70 Kids führte. Mit viel Spaß spielten die Mannschaften aus Gammertingen, Stuttgart, Reutlingen, Heidenheim, SG Herrenberg/Ulm und natürlich Tübingen um Runs. Unterstützt wurden sie von ihren Eltern, die am Spielfeldrand mit fieberten und anfeuerten. Die Stimmung während des Turniers war überall entspannt. Für das
leibliche Wohl sorgte das Cateringteam, an der Stelle vielen Dank an die Helfer, die viel zu tun hatten. Am Ende gewannen die Royals aus Gammertingen in einem knappen Finale gegen die Heideköpfe aus Heidenheim das Turnier. Die SG Herrenberg/Ulm erreichte den 3. Platz, die
Woodpeckers aus Reutlingen den 4. Platz, die Reds aus Stuttgart den 5. und die Hawks aus Tübingen den tollen 6. Platz. Doch am Schluss gab es nur Gewinner und jeder Spieler bekam eine Goldmedaille. Vielen Dank auch an die Umpire und Scorer!

 

Bei ebenfalls bestem Wetter startet auch das 2. „Little Hedgehogs“ T-Ball Herbstturnier. Mit 8 Mannschaften aus 3 Bundesländern wurde auf 3 Spielfeldern gespielt. Für die Teilnehmenden Mannschaften aus Baden Württemberg (Heidelberg, Bretten, Karlsruhe, Mannheim und Schriesheim) war es der 2. offizielle T-Ball Spieltag
in diesem Jahr.
Alle Zuschauer konnten 16 Spannende Spiele erleben und im Finale konnten die Mannheim Tornados sich gegen die Karlsruhe Cougars durchsetzen.

Update der VL-Statistiken

Und hier das Update. Wieder im Downloadbereich zu finden.

Im Downloadbereich findet ihr den ersten Stand der Statistiken der Damen- und Herren-Verbandsligen.
Es wird noch einen zweiten Stand zum zweiten Drittel und eine finale Version zum Saison Ende geben.

Vielen Dank unserem Statistikobmann Claudio Rodriguez Romero!

Heidenheim Heideköpfe Deutscher Baseballmeister 2019

Die Heidenheim Heideköpfe haben nach 2009, 2015 und 2017 zum vierten Mal die deutsche Baseballmeisterschaft gewonnen. In der Best-of-5-Finalserie gegen Vorjahresmeister Bonn Capitals setzten sie sich in vier Spielen mit 3-1 durch. Für die Heideköpfe ist es das Double. Im Juni gewannen sie bereits ungeschlagen den Baseball-Europacup in Brno/Tschechien.
www.heidekoepfe.de, www.baseball-bundesliga.de, www.baseball-softball.de

U15 Nationalmannschaft gewinnt EM in Italien & Heidenheim souverän im Bundesliga Finale 

Was für ein erfolgreicher Tag für den baden-württembergischen Baseball.
In Nettuno (Italien) holte die Deutsche Jugendnationalmannschaft den Europameister-Titel. Mit herausragenden Leistungen von Yannic Walther (Heidenheim), Moritz van Bergen (Stuttgart), Lukas Hörger (Heidenheim), Tim-Luca Lindemann (Neuenburg) und Oscar Hundt (Stuttgart) holten sich die Youngstern den Pokal im Finale gegen Italien mit 10-3 Runs.
Der gebürtige Mannheimer und ehemalige Nationalspieler und Gründer der Deutschen Baseball Akademie (DBA): Georg Bull hat wieder einmal bewiesen, wie man ein Team optimal vorbereitet und zum Sieg führt.

Das BWBSV Präsidium gratuliert der Mannschaft, Coaches, Betreuern und Eltern zum Europameister-Titel!
www.baseballakademie.de

Heideköpfe im Spielrausch
Nur kurz zuvor holten sich die Heidenheim Heideköpfe mit einem 12:4-Sieg im DM-Halbfinale das dritte Spiel gegen die Mainz Athletics und sicherten sich somit den erneuten Einzug ins Finale gegen den amtierenden Meister Bonn Capitals.

Spiel 1 findet kommenden Samstag, 27.07.2019 um 14:00 Uhr in Heidenheim statt
Spiel 2 am Sonntag, 28.07.2019 ebenfalls um 14:00 Uhr in Heidenheim.

Wir wünschen den Heideköpfen – als amtierendem CEB-Europapokalsieger – viel Erfolg auch im Deutschen Finale!
www.baseball-bundesliga.de

Bericht: Matthias Brunner

Halbfinale der 1. Baseball-Bundesliga

Nach dem erste Halbfinalwochenende führen die Heidenheim Heideköpfe in der der Best-of-5-Serie mit 2:0. Sie haben gegen Südmeister Mainz Athletics nun die besten Karten auf den erneuten Finaleinzug.
Zwischen Nordmeister Solingen Alligators und dem amtierenden deutschen Meister Bonn Capitals steht es derweil 1-1. Die Spiele drei bis fünf finden am kommenden Wochenende in Heidenheim und Bonn statt.

Halbfinale Spiel 3
Heidenheim Heideköpfe vs. Mainz Athletics – Samstag, 20. Juli 2019 um 14:00 Uhr in Heidenheim

ggf. Halbfinale Spiel 4 & 5 
Heidenheim Heideköpfe vs. Mainz Athletics – Sonntag, 21. Juli 2019 um 13:00 Uhr/16:30 Uhr in Heidenheim

Weitere Informationen findet ihr unter www.baseball-bundesliga.de. Hier findet ihr auch alle Spieltermine der Ulm Falcons (hier sind die Haar Disciples zu Gast) und den Stuttgart Reds (Auswärts bei den Saarlouis Hornets).

Playoffs in der Bundesliga mit zwei Teams des BWBSV

Gleich zwei Baden-Württembergische Bundesligamannschaften haben den Sprung in die Playoffs geschafft. Am Wochenende starten die Viertelfinalspiele für die Heidenheim Heideköpfe (3. – 1 BL Süd) und die Mannheim Tornados (4. – 1 BL Süd).

Denkbar knapp verpassten die Stuttgart Reds die Playoffs in 2019 und so heißt es auf ein Neues in 2020! In der Abstiegsrunde können die Reds das Jahr entspannt ausklingen lassen. Mit einer Bilanz von 13:15-Siegen ist für sie der letzte Platz nur theoretisch möglich.
Die IT sure Falcons Ulm kämpfen noch um den Klassenerhalt und wollen den Relegationsplatz festigen.

1/4 FINALE – Samstag, 6. Juli 2019 ‑ 14:00 Uhr – Spiel 3
Heidenheim Heideköpfe vs. Untouchables Paderborn – in Heidenheim
Solingen Alligators vs. Mannheim Tornados – in Solingen

1/4 FINALE – Sonntag, 7. Juli 2019 ‑ 13:00 Uhr Spiel 4 & ggf. Spiel 5 im Anschluss
Heidenheim Heideköpfe vs. Untouchables Paderborn – in Heidenheim
Solingen Alligators vs. Mannheim Tornados – in Solingen

PLAYDOWNS – Samstag, 6. Juli 2019 ‑ 13:00 & ca. 16:30 Uhr
IT sure Falcons Ulm vs. Stuttgart Reds – in Ulm

mehr Infos findet ihr unter:
www.baseball-bundesliga.de

 

Baseball U15 verteidigt den Titel im vierten Jahr in Folge

Die U15-Auswahl des BWBSV setzte sich am Sonntag beim Jugendländerpokal im Finale gegen Berlin-Brandenburg verdient durch, und kann den vierten „Deutschen Meistertitel der Landesverbände“ in Folge in dieser Altersklasse nach Baden-Württemberg holen.

Die Gruppenphase absolvierten die jungen Ba-Wü´ler mit Bravur und ließen nicht einen Moment Fragen am selbst gesetzten Ziel, Titelverteidigung, aufkommen. Die Pitcher Noah Kavak (Ulm), Felipe Homberg (Stuttgart), Patrick Gröger (Ellwangen), Joshua Widmann (Neuenburg) und Moritz Köhler (Stuttgart) ließen in der gesamten Vorrunde lediglich einen Run zu. So wurde der Grundstein für ein langes und anstrengendes Turnier gelegt. Die Offensive startete von Anfang an durch und es konnten alle drei Vorrundendgegner (Hessen, Südwest und Berlin-Brandenburg) deutlich geschlagen werden.

In der Gruppe B besiegte Bayern die Landesauswahl aus Nordrhein-Westfalen deutlich und so kam es zu den Halbfinalbegegnungen NRW gegen BWBSV und Bayern gegen die Auswahl Berlin-Brandenburgs. Die beiden Halbfinals waren dann auch die erhofft spannenden Spiele dieses von den Bad Homburg Hornets durchweg stimmig organisierten Turniers. Für die Überraschung sorgten die Jungs aus Berlin-Brandenburg, die gegen die klar favorisierten Bayern ein starkes Inning nach dem Anderen zeigten und Bayern schließlich mit 5:3 besiegen konnten.

Im eigenen Halbfinale gegen NRW standen sich zwei außergewöhnliche Pitchertalente der deutschen Nationalmannschaft gegenüber. Für NRW startete Paul Schmitz (Bonn) und auf baden-württembergischer Seite bekam Linkshänder Moritz Van Bergen (Stuttgart) das Vertrauen der Trainer Hannes Hirschberger und Johannes Weber (beide LLZ Heidenheim). In einem vom Pitching dominierten Spiel legten die NRW´ler nach Fehlern in der Feldverteidigung vor und bauten die Führung auf 3:0 aus. Baden-Württemberg tat sich zu Beginn schwer und so wurden 8 der ersten 9 Schlagmänner per Strikeout zurück ins Dugout geschickt. Der BWBSV fing sich, spielte ruhig weiter und ein zweites Mal kamen die NRW’ler nicht mehr ungeschoren durch die Offensivreihen der Schwarz-Gelben. Den ersten Hit verbuchte Leadoff-Hitter Yannic Walther (Heidenheim). Moritz Van Bergen zimmerte ein weites Double ins Outfield zum ersten Run. Luca Hörger (Heidenheim) folgte dem Beispiel und schlug einen satten Hit durchs Infield bevor der überragend aufgelegte Nr.4-Schlagmann Felix Kortenkamp (Tübingen, 2 RBI im Halbfinale) den Druck auf die vom DBV-Bundesstützpunkttrainer Clemens Cichocki trainierte Mannschaft weiter erhöhte und das 2:3 nach Hause schlug. Durch einen „passed ball“ gelang Luca Hörger der Ausgleich zum 3:3, ehe es mit diesem Spielstand ins entscheidende letzte Inning ging. NRW wollte den Sieg und lud die Bases. Dank der eingespielten Battery von Yannic Walther (Heidenheim) und Moritz Van Bergen (Stuttgart) zog man im 5. Inning durch drei Strikeouts bei Bases Loaded nochmal den Hals aus der Schlinge. Zwei hart geschlagenen Bälle von Tim Ludwig (Ulm) und Yannic Walther fanden direkt die gegnerischen Handschuhe. Nach einem Single von Moritz Van Bergen (dem später vom Veranstalter die Titel „Best Hitter“ und „MVP“ verliehen wurden) und einem Base on Balls von Centerfielder Luca Hörger war es wiederum der von seinen Teamkollegen zum MVP des Turniers gewählte Felix Kortenkamp von den Hawks, der mit seinem Walk Off Double den Finaleinzug perfekt machte.

Im Finale traf man auf erschöpfte Berliner, die all ihr Pitching im Kampf um den Finaleinzug gegen Bayern in die Waagschale geworfen hatten. Und so endete das Finale mit einem nie gefährdeten 26:0-Sieg.

Es spielten: Noah Kavak (Ulm), Moritz Van Berger (Stuttgart), Kalle Michel (Tübingen), Patrick Größer (Ellwangen), Luca Hörger (Heidenheim), Timo Plitz (Heidenheim), Felipe Homberg (Stuttgart), Felix Kortenkamp (Tübingen), Moritz Köhler (Stuttgart), Joshua Widmann (Neuenburg), Tim-Luca Lindemann (Neuenburg), Tim Ludwig (Ulm), Benjamin Volprecht (Heidenheim), Oscar Hundt (Stuttgart), Yannic Walther (Heidenheim)

Alle Ergebnisse und Awards findet ihr unter:
https://www.baseball-softball.de/ergebnisse-dbv-laenderpokal-baseball-jugend-2019-in-bad-homburg-22-23-06-2019